Frequenzjustage beim Bose Soundsystem 2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frequenzjustage beim Bose Soundsystem 2019

      Hallo miteinander. Hoffe das Thema wurde noch nicht behandelt!
      Ist es möglich beim Bose Soundsystem des 2019er ND die Frequenzen der einzelnen Lautsprecher einzustellen? Meine Frau meint es fehlen die Mittleren Töne und somit das Volumen.
      Danke vorweg und Grüße aus Wien

    • Ich benutze hauptsächlich die Spotify-App per AppleCarPlay, dort kann man einen mehrbändigen Equalizer sowohl manuell als auch über feste Presets benutzen. Bei anderen Musikquellen geht das natürlich nicht...

      2019er MX-5 G184 ST Exclusive-Line mit T-P/iACT-P/CP-AA/NAV in mondsteinweiß... :love:

      “We are merely the stars tennis-balls, struck and bandied which way please them“ John Webster

    • Kurzer Nachtrag: @Juapo bitte bedank Dich in meinem Namen bei deiner Frau, daß sie den Denkanstoß geliefert hat. Ich hatte letztens die Bose Lautsprecher quasi zwischen Tür und Angel eingebaut und dabei nicht daran gedacht, Bässe und Höhen anzupassen. Die waren noch für die Serienlautsprecher eingestellt. Gestern ist mir im Auto deine Frage wieder eingefallen und ich habe schnell die Einstellung angepasst. Ein Riesen Unterschied! Unbedingt auch die Lautsprecher in den Kopfstützen leiser drehen (Balance nach vorn) die verwässern die Stimmen ungemein.

    • am Besten wäre es eben den Bose DSP kpl. deaktivieren zu können (im Beifahrerarmaturenbrett ist sogar noch irgendwo ein Mikro eingebaut was miteinbezogen wird). Das geht aber leider wohl nicht ohne das ganze MZD rauszuwerfen. Das grösste Problem ist aber die für viele Bose Produkte berühmt berüchtigte Senke um die 300Hz. Auch die Tonalität ist gar nicht die Stärke des Bose Systems. Das Ganze wird meiner Meinung nach zwar deutlich viel besser wenn man andere Lautsprecher nimmt und die Türen kpl. dämmt.
      Austausch Bose Türlautsprecher - Erfahrungen und Tipps
      Auf jeden Fall klingt es besser wenn das Dach offen ist. Der Schalter oben in der Dachverriegelung gibt dem DSP das Signal den Frequenzgang weniger schlimm zu verbiegen.
      Was auch noch helfen könnte wäre ein Equalizer und diesen dann nur bei um die 300Hz etwa 4-5dB anzuheben. Das habe ich selber noch gar nie ausbrobiert. Das werde ich aber noch nachholen.

      ND G160 SL, +SP, i-Eloop, Onyxschwarz Metallic, inkl. Mazda Front- & Heckschürze, Seitenschwellern und Alu Pedale, EZ 19.11.16, Fahrgestell-Nr. 117748
      Tuning: schwarze LED Seitenblinker, verchromte Blinker Glühbirnen vo & hi, LED Rückfahr- & LED Nebelschlussleuchte, LED Kennzeichenbeleuchtung und LED Innenraumbeleuchtung, MZ MX-5 Edelstahleinstiegblenden, Stubby Kurzstabantenne, ATH Windschott Medium (12cm) und Eton POW 160.2
    • das ist meiner Meinung nach nur die geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeregelung. An der dämlichen 300Hz Bose Senke vom DSP ändert das leider eher nichts.

      ND G160 SL, +SP, i-Eloop, Onyxschwarz Metallic, inkl. Mazda Front- & Heckschürze, Seitenschwellern und Alu Pedale, EZ 19.11.16, Fahrgestell-Nr. 117748
      Tuning: schwarze LED Seitenblinker, verchromte Blinker Glühbirnen vo & hi, LED Rückfahr- & LED Nebelschlussleuchte, LED Kennzeichenbeleuchtung und LED Innenraumbeleuchtung, MZ MX-5 Edelstahleinstiegblenden, Stubby Kurzstabantenne, ATH Windschott Medium (12cm) und Eton POW 160.2
    • ich habe es zwar schon mal rudimentär getestet damals aber noch mit den Bose Tönern. Ich werde das noch mit den Etons nachholen.

      ND G160 SL, +SP, i-Eloop, Onyxschwarz Metallic, inkl. Mazda Front- & Heckschürze, Seitenschwellern und Alu Pedale, EZ 19.11.16, Fahrgestell-Nr. 117748
      Tuning: schwarze LED Seitenblinker, verchromte Blinker Glühbirnen vo & hi, LED Rückfahr- & LED Nebelschlussleuchte, LED Kennzeichenbeleuchtung und LED Innenraumbeleuchtung, MZ MX-5 Edelstahleinstiegblenden, Stubby Kurzstabantenne, ATH Windschott Medium (12cm) und Eton POW 160.2
    • Hilft leider nur bedingt. Ja ohne Bose Hacken ist es besser, mit offenem Dach(-Schalter) auch,... gut ist das alles nicht. Der Bose-Buckel scheint ja leider auch irgendwo im unteren Kiloherzbereich nochmal angesiedelt zu sein. Entweder um psychoakkustisch einen Raum zu emulieren oder irgendne Frequnzdelle der Bose-Lautsprecher auszugleichen... das klingt mit den Eton dann einfach richtig schnittig!

      G-160 SL Sportpaket; H&R Federn; 40/50mm Spurverbreiterung; 2 Sätze original SL-Felgen mit S001 und Hankook i*cept; Eton POW 160.2

    • Michael XXXX schrieb:

      „Der Klang gewinnt, wenn man das System linear arbeiten lässt und alle Effekte und Kompensationen einfach abschaltet.
      und wie macht man das?
      Im normalen MZD geht das nämlich nicht... ||

      G-160 SL Sportpaket; H&R Federn; 40/50mm Spurverbreiterung; 2 Sätze original SL-Felgen mit S001 und Hankook i*cept; Eton POW 160.2