Motoröl - Oder warum gerade Ravenol ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • stiffler schrieb:

      @Svanniversary...ist mit Sicherheit auch zu dick für Deinen Audi 90, oder?
      Jep, da fahre ich 10W40 von der Stange. Das Eisenschwein ist robust...

      Beim Mazda mache ich mir da mehr Gedanken aufgrund eher sportlicher Fahrweise und hoher Drehzahlen.

      Viele Grüße Sven
      MX-5 G184 30th Anniversary, Oehlins Road&Track (70/40), I.L. Streben (Domstreben und Unterbodenstreben), Fahrwerkseinstellung (nur Werte)

      „The speed was okay, but the corner was too tight.“ (Juha Kankkunen)

    • Svanniversary schrieb:

      stiffler schrieb:

      @Svanniversary...ist mit Sicherheit auch zu dick für Deinen Audi 90, oder?
      Jep, da fahre ich 10W40 von der Stange. Das Eisenschwein ist robust...
      Beim Mazda mache ich mir da mehr Gedanken aufgrund eher sportlicher Fahrweise und hoher Drehzahlen.
      Dem stimmt wohl, den alten Teilen ist es ziemlich egal was für ein Öl, Hauptsache jedes Jahr neues Öl :D

      Werde dann wohl versuchen, das Ravenol in den Oldtimerforen zu veräußern irgendwann. Habe auch noch einige andere Sachen wie u.A. einen fast neuen 390CFM 4-Fach Holley-Vergaser rumliegen, die ich bis dato noch immer nirgends angeboten habe.
      Komme mir langsam vor wie ein Jäger und Sammler von Fahrzeugteilen :whistling:

      Falls Du Zeit und Lust hast, Sonntag wäre wieder das Altblech & Jungplastik Treffen beim Burgerking in Wolfsburg. Wollte mit dem Pickup hin und würde mich freuen Dich mal wieder zu sehen, falls Du am Samstag nicht an der Tour teilnehmen kannst ;)
      Fahrzeug: ND 2.0 Sportsline iEloop mit Sportpaket, Tieferlegung 30mm von H&R, Japan Racing JR11 Felgen in 8,25 x 17 ET35, FOX-Sportauspuff (Vorschalldämpfer und Endschalldämpfer), Stubby, schwarze Seitenblinker, aufgepolstertes Leder-/Alcantara Lenkrad von Zymexx
    • Wer sich objektiv mit dem Thema Öl beschäftigen will kommt um ein paar Gebrauchtölanalysen nicht herum. Natürlich kann man sich auch an anderen bereits getesteten orientieren. Alles andere ist oft nur Vermutung, aufgrund von Werbung und Marketing.

      Einfach im oil-club mal einlesen und auch die vorher geposteten Links verfolgen.

    • Zdrzalik schrieb:

      Wer sich objektiv mit dem Thema Öl beschäftigen will kommt um ein paar Gebrauchtölanalysen nicht herum. Natürlich kann man sich auch an anderen bereits getesteten orientieren. Alles andere ist oft nur Vermutung, aufgrund von Werbung und Marketing.

      Einfach im oil-club mal einlesen und auch die vorher geposteten Links verfolgen.
      Ja das kann man so machen! Vielleicht sollte man es sogar, aber ich habe keine Zeit mich um alle möglichen Themen im Leben zu kümmern, deshalb muss ich Prioritäten setzen und in dem Fall auf ein Urteil eines vertrauswürdigen Users vertrauten, hier ist das @BJ323F.

      MX-5 ND G184 Roadster in Matrixgrau mit kleinen Änderungen! Bilder

    • Ronotto schrieb:

      Ja das kann man so machen! Vielleicht sollte man es sogar, aber ich habe keine Zeit mich um alle möglichen Themen im Leben zu kümmern, deshalb muss ich Prioritäten setzen und in dem Fall auf ein Urteil eines vertrauswürdigen Users vertrauten, hier ist das @BJ323F.
      Das war meine Intention bei diesem Thread. Das ich zu dumm zu lesen bzw. schreiben bin, habe ich zu dem Zeitpunkt leider nicht gemerkt.
      Gruß, Waldi

      G160 Roadster + SL in schwarz, im Sommer JapanRacing JR18 8Jx17 ET35 in Gold mit 215/40 MPS4, 205/45 auf Sparco Trofeo 4 7Jx17 ET37 in Gloss Bronze im Winter. Eibach Federn, Insta Waldi_2_4
    • Ronotto schrieb:

      Alternative wäre Liqui Molly gewesen!
      Gehört die Frau Molly zu dem Herrn Revenol? :P

      Liqui Moly antwortet übrigens auf Anfragen richtig schnell und nicht nur mit Standardsätzen. Das ist heutzutage schon bemerkenswert ... :)

      Meine Vorräte an dem guten Shell Helix Ultra 5W-30 reichen noch für das kommende Jahr. Mal schauen was bis dahin empfehlenswert und verfügbar ist ... :thumbup:

      NA 1.6 03/91 Mariner Blue + ND 2.0 03/17 Sports-Line + SP, Meteor Gray Mica, ST-X Fahrwerk, BBK Endschalldämpfer, Zymexx Frontmeshgrill „S“, Zymexx ZStyle #2 Lenkrad, SV IL 30+40mm, Stubby
      - Ich fahre einen MX-5 ... mein Mixer steht in der Küche! -

    • Lucifer Morningstar schrieb:

      Aus Interesse ein Video von Engineering Explained zum Thema dünnes Öl.


      Interessantes Video... und ab 06:50min hat sich doch wieder der MX-5 Motor ins Bild geschlichen ;)

      2019er MX-5 G184 ST Exclusive-Line mit T-P/i-ACT-P/CP-AA/NAV in mondsteinweiß... :love:
      “There's a point at 7,000 RPM... where everything fades. The machine becomes weightless. Just disappears. And all that's left is a body moving through space and time. 7,000 RPM. That's where you meet it. You feel it coming. It creeps up on you, close in your ear. Asks you a question. The only question that matters. Who are you?“ Carroll Shelby