Beiträge von Zdrzalik

    Hallo zusammen.


    Ich biete hier meinen Gutschein im Wert von 189 € für das Fahrsicherheitszentrum Nürburgring an.


    Ursprünglich für einen Tag "drive and fun" ausgestellt, ist dieser jetzt kompatibel mit dem neuen Angebot " PKW Intensivtraining".


    Nach Rücksprache mit dem Anbieter kann der Gutschein aber auch für alle anderen Angebote genutzt werden und wird nach Eingabe der Gutscheinnummer anteilig berechnet. Also auch Drifttraing möglich. Schaut einfach in die Termine:


    https://www.onlinebuchungfszn.de/mandanten/fszn/onlinebuchen/


    Der Gutschein ist übertragbar und noch für das ganze Jahr 2022 gültig.


    Festpreis 150 €.


    Versendet wird mit Einwurfeinschreiben, oder einfach digital da sowieso nur die Gutschein Nummer benötigt wird, nach Wunsch.


    Viel Spaß


    Ben

    Heute hab ich einfach den Plastikbehälter mit der Aufschrift Coolant geöffnet und bis knapp Maximum befüllt.


    Ich hatte wohl einfach nur nen Denkfehler..


    Niemand hat ja behauptet man muß am Überdruckventil einfüllen :D


    Das ist mir schon ein wenig peinlich.


    Danke für die hilfreichen Hinweise.

    Lass ihn mal im Stand warmlaufen und dann stellst Du anschließend mal für fünf Minuten die Heizung auf maximale Leistung und das Gebläse von Hand auf die höchste Stufe. Dann Motor aus und abkühlen lassen. Dann am Metalldeckel mit dem Überdruckventil auffüllen bis Oberkannte Unterlippe. Ggf. das Ganze wiederholen. Im Kunststoffbehälter hinter dem Kühlerpaket, worin der Überlauf mündet, sollte sich ein Füllstand zwischen den beiden Markings einpegeln. Ansonsten mal unter das Auto schauen ob Du irgendwo offensichtlichen Verlust hast oder mal mit einem CO-Tester ran.


    Grüße

    Danke.


    Verlust kann ich ausschließen eigentlich.


    Hatte das wenn ich mich recht entsinne schon länger im Blick. Am Stand hat sich nichts geändert. Auch keine Herausforderung bei der Temperatur, immer im Blick über speedometer app.


    Hat immerhin knapp 5 Jahre auf dem Buckel und wollte einfach auffüllen..

    Der Metalldeckel ist das Überdruckventil im Kühler. Da muss nucht immer alles Randvoll sein, ist es i.d.R aber schon. Viel wichtiger ist der Stand im Kunststoffbehälter mit dem schwarzen Plastikdeckel. Zwischen Min und Max sollte er sein. Solltest du beim Nachfüllen über Max kommen ist das nicht tragisch. Auffüllen mit destilliertem Wasser für kleine Mengen reicht hier allerdings.

    Danke für den Hinweis. Den Stand im Kunstoffbehälter meine ich ja. Da ist er an der unteren Minimum Markierung. Am Überdruckventil aber randvoll.

    Hallo zusammen.


    Hat jemand von euch schon Kühlmittel nachgefüllt?


    Habe mir das korrekte Mazda Kühlmittel besorgt, da mein Kühlmittelstand am Minimum im Behälter steht. Keine Ahnung ob das schon von Anfang an so war. Ist mir erst letztes Jahr aufgefallen. Er hat aber weder offensichtlichen Verlust noch habe ich Kühlmittel im Öl (getestet bei Öl Check).


    Auf jeden Fall hab ich am kalten MX-5 (stand zwei Tage in der Garage) den Deckel abgedreht und war dann erstaunt, dass es "randvoll" beim Einfüllstutzen stand. Habe jetzt nichts nachgefüllt, weil ich keine Sauerei veranstalten wollte..


    Wird das Mittel durch Luft nach oben gedrückt und sickert nach wenn ich neues einfülle?


    Sorry für die laienhafte Frage, aber bei meinen bisherigen Fahrzeugen war das einfacher..

    Wobei wiederholt darauf hingewiesen wird, dass der Potenza Sport sich für den Track vor allem wegen seiner großen Abnutzung nicht eignet. Das könnte also sehr teuer werden..


    Es sei denn auf dem leichten MX-5 verhält er sich gänzlich anders als im Test.

    Es wird kräftig weiterentwickelt. Ich bin sehr gespannt :thumbup:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Beides sehr gute Reifen. Der 850P ist recht sportlich, der Sottozero 3 eher etwas komfortabler, aber beide erhalten den Charakter des Wagens sehr gut. Da kannst Du frei aus dem Bauch entscheiden, was Dir besser liegt.


    Bei 6 Jahre alten Reifen erstaunt es mich nicht, dass der Nassgrip schon deutlich nachlässt. Das ist leider bei moderneren Reifen normal. Die scheinen mir leider auch etwas schneller zu altern, als das früher der Fall war. Positiv formuliert, können die neuen Reifen neu mehr, als die alten, fallen dann im Alter aber auch wieder ab.

    Ich werfe dann noch meine Erfahrung mit dem Conti 830 TS in den Ring. DOT von Ende 2014, aber noch 6 mm auf allen 4 Reifen.


    Habe dementsprechend mich vorsichtig heran getastet. Schon vor zwei Wochen bei knapp 3-4 Grad und starker Nässe hatte ich sehr guten Grip . Gerade im Vergleich zum Michelin Pilot Sport 4 den ich den Tag zuvor noch drauf hatte bei gleicher Witterung, war ganz klar der Winterreifen im Vorteil.


    Heute dann Probe aufs Exempel: kleine kurvige Landstrassen mit zweifelhaftem Asphaltzustand. 2-4 Grad Celsius- Zwischendrin immer wieder feuchte Abschnitte.


    Der Reifen enttäuscht nicht und ist bei 2,1 Bar Kaltfülldruck sportlich sehr gut zu bewegen.


    Wie kommt es, dass so ein alter Reifen noch so gut zu fahren ist? Wenn ich hier die Schilderungen von älteren Winterreifen lese scheine ich richtig Glück zu haben..


    In der 16 Zoll Variante habe ich definitiv für mich den Winterreifen für die Zukunft gefunden. Ein


    Edit:


    Einen weiteren Fan dieses Reifens habe ich heute in Form eines stattlichen Fasans "kennengelernt". Dank Vollbremsung konnte der Kollege gerade noch so über meinen Kopf hinweg an Höhe gewinnen und ohne Kontakt ging es für uns beide weiter.8|