Beiträge von Birdie

    Ich will ja hier niemandem sein Extremumweltsauverhalten austreiben, soll nur jeder, der den Zug noch nicht gehört hat, mit Klima und offenem Dach fahren, wenn er/sie/es das unbedingt will. ICH will das nicht, und wenn jemand mit dem Auto fährt, der eben nicht oft damit fährt, kann es halt mal sein, dass vergessen wird es auszuschalten.


    Mir ging es einfach darum praktisch eine zus. Funktion zu haben, die MIR/UNS abnimmt, den Knopf zu drücken.


    In Hotels, Büros oder Smarthomes ist es ja schon lange üblich über einen Fenstersensor ggfls die Klima abzuschalten.


    (Und wenn man das nicht hart über Strom für den Kompressor lösen könnte, sondern irgendwie im CAN Bus, spräche ja auch nichts dagegen, die einfach wieder ein zu schalten, oder wegen mir auch die Klima bei geschlossenem Dach wieder abzuschalten, falls man das braucht.)


    Ansonsten schon mal vielen Dank für die sinnvollen OT-Antworten, die mir erklären, dass es einen Knopf gibt. :rolleyes:

    Hallo zusammen,


    ich frage mich gerade, ob es nicht möglich wäre, mit Hilfe des Verdecksensors oben an der Windschutzscheibe, die Klimaanlage zB auszuschalten, wenn man das Verdeck öffnet, und evtl. auch wieder ein zu schalten, wenn man es wieder schließt.


    Hat sowas vielleicht schon mal jemand realisiert, vielleicht mit einem Stecker im ODBC? Also ohne jetzt die Firmware des Autos komplett umzuschreiben natürlich.

    Gründe für den massiven Anstieg der Prämien sind die gestiegenen Reparaturkosten, die sich bekanntlich aus Lohnkosten sowie Ersatzteilpreisen (und Guterachtergebühren) zusammensetzen. Erstere sind auch durch den Fachkräftemangel im Produktivbereich massiv gestiegen und die Hersteller der ET haben ebenfalls kräftig erhöht.

    Genau das mag ich nicht so recht glauben. Wie kommen dann die neuen Verträge zustande, die so viel günstiger sind?

    Klar, Kunden anwerben… Aber gerade von denen die jetzt wechseln bleibt sich keiner länger dort, wenn es dann nächstes Jahr wieder teurer wird.

    Nachdem es letztes Jahr leider knapp verpasst habe, wird jetzt die ADAC Versicherung für beide Fahrzeuge hier gewechselt.


    Der

    MX soll inzwischen HP&VK (SF33/SF21) sagenhafte 1070€ kosten =O

    Wenn ich dort neu abschließen würde, käme ich ca 45% günstiger.

    Das zweite Fahrzeug ist zwar billiger, prozentual aber das gleiche.


    Andere am Markt für meine Gegend ergeben bei ähnlichem Umfang 580-625€ zB bei Allianz direkt.


    Man hat mir dann großzügig beim adac angeboten mir entgegen zu kommen…. Trotzdem gut 250 € teurer als die selbst bei einem neuen Vertrag.


    Jemand Erfahrungen mit „Allianz direkt (plus)“?

    Na die von IL Motorsport. Nur gibts die aktuell nicht zu kaufen.

    Argh, jetzt hab ich es kapiert… hab ich mir auf der Website angesehen. Gibt es die reine Befestigung auch ohne diesen Kugelkopfmaschinen mit schlicht glatter Oberfläche? Würde nicht so groß bauen und würde mir ausreichen.