MX5 RF, Erfahrungen mit der Automatik?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • MX5 RF, Erfahrungen mit der Automatik?

      Moin aus dem Pott,

      ich bin derzeit in der Entscheidungsfindung, ob ich mir einen MX5 RF als so genannten "Daily Driver" gönne und benötige Erfahrungswerte zu dem MX5 RF mit Automatikgetriebe. Gibt es Mitglieder, die etwas zu der Automatik und dem Fahrerlebnis sagen können?

      Und bitte für die Ketzerei "Automatik" nicht steinigen, jedoch macht Handschalter in täglichen 1,25h Ruhrpott Stop-and-Go einfach keinen Spaß.

      Gruß Sven

    • Ohne gegen Automatik hetzen zu wollen... ich fahre auch täglich 2 Std quer durchs Ruhrgebiet und stehe davon auch ziemlich viel auf diversen Autobahnen rum - ganz ehrlich:
      Doch, das macht Spass - hol Dir mal beide als Leihwagen, Du wirst Deine Meinung bzgl. Schaltung vielleicht noch revidieren :)

      gotta have it green

    • Ich könnte mir sogar vorstellen beim Automaten bleibt man von dem typischen Rasseln des manuellen 6-Gang Getriebes verschont.

      Hier mal ein Video aus der Fahrerperspektive:



      Ich glaube einen RF würde ich auch mit Automatik nehmen, ein Stoffdach mit Handschalter. Am Besten beide. :D

      Diesel stinkt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von OpDraht () aus folgendem Grund: Link ergänzt & Klarstellung eines "manuellen", da der Automat wohl auch 6 Gänge bietet

    • mit den Schaltwippen funktioniert es ganz prima,hat Spaß gemacht,
      auch mit dem Drehmoment trotz Automatik,
      soll allerdings nicht die gleiche Endgeschwindigkeit und Beschleunigung erreichen,
      konnte ich aber nicht ausprobieren :) ,würde mich aber nicht wirklich stören .

      Nimm dir das Leben,und lass es nicht mehr los
      Denn alles,was du hast,ist dieses eine bloß
      Nimm dir das Leben,und gib's nie wieder her
      Denn wenn man es mal braucht,
      dann findet man's so schwer
      ( Udo Lindenberg)

      Rüdiger

    • boergi schrieb:

      Moin aus dem Pott,

      ich bin derzeit in der Entscheidungsfindung, ob ich mir einen MX5 RF als so genannten "Daily Driver" gönne und benötige Erfahrungswerte zu dem MX5 RF mit Automatikgetriebe. Gibt es Mitglieder, die etwas zu der Automatik und dem Fahrerlebnis sagen können?

      Und bitte für die Ketzerei "Automatik" nicht steinigen, jedoch macht Handschalter in täglichen 1,25h Ruhrpott Stop-and-Go einfach keinen Spaß.

      Gruß Sven
      @T-Andi: und da ist einer davon :thumbup: . Unsere beiden anderen Autos (Mazda 2 und 6) sind beides Schalter und ich wollte mal einen mit Automatik. Die Automatik funktioniert soweit sehr gut, das einzige was ich zu bemängeln hätte ist die lange Übersetzung des 5. und 6. Ganges. Was sich aber freundlich auf den Verbrauch und die Lautstärke auswirkt. Im 6. Gang bei Tempo 175 dreht er gerade mal 3000 U/min. Topspeed wird im 4. Gang erreicht (nach Tacho 220 Km/h, GPS 208 Km/h). Durch die Sport Funktion wird er noch deutlich spritziger. Das gemütliche Cruisen macht ebenfalls sehr viel Spass. Für meine Frau und mich ist er perfekt :thumbsup:

      VG

      Volker

      RF SL Automatik, Zahnsteinweiß, usw. :D

    • bonjour,

      Also ich hab lange überlegt ob Automatik oder 6 Gang - kannte den MX 5 bislang nur mit Handschalter und der Aufpreis ist ja auch nicht ganz ohne :S
      Da ich aber inzwischen nicht mehr zwangsläufig als Amateur - Sporttfahrer unterwegs bin, sondern nicht zuletzt durch meinen Kombi die Automatik schätzen gelernt habe, hab ichs mal riskiert.

      Ich muss sagen, für mich war die Entscheidung richtig.
      Er zieht flott und ruckelfrei durch, man hat auch eigentlich mehr von der Fahrt ( landschaftlich z.B.).
      In kurvigem Geläuf sollte man allerdings die Sporttaste nutzen, dann zieht er spürbar knackiger an und schaltet so, wie ich ihn auch manuell schalten würde.
      Würde mich wieder so entscheiden. Wer gern driftet, ist aber mit dem manuellen Getriebe besser beratenb 8)

      Man kann natürlich auch selbst schalten, wenn an ihn auf manuell umstellt - entweder über die Wippen, oder am Schaltknauf.
      Aber ich persönlich kauf mir den ja nicht, um dann doch wieder selbst zu schalten :saint: - und das mit den Wippen ist auch eher was für die Rennstrecke, im strassenbetrieb ist das nur ein Gimmick das sportlichkeit suggerieren soll 8)

      Also ich kann die Automatik empfehlen, es sei denn, du bist ein Drifter :D

      Wer A sagt muss nicht B sagen, er kann auch erkennen, das A falsch war 8)

    • Das ist ja Wahnsinn wie viele Antworten man in so kurzer Zeit erhält. Komme ich ja fast kaum zum beantworten aller einzelnen Beiträge.

      Was ich vergessen habe zu erwähnen, derzeit bin ich noch Mazda CX-3 Automatik-Fahrer. Leider bietet nach div. Telefonaten kein Händler in der Nähe einen MX5 RF mit Automatik. Konnte einen MX5 Roadster über mehrere Tage (ca. 450km) Probe fahren und die Schaltung war für mich Okay - klar war diese knackig und kurz aber es war eben Schalten und auf einer vollen Bundesstraße in der Rush Hour macht es wenig Spaß. Deshalb bisher auch der CX3 mit Automatik, welcher dann abgelöst wird.

      Karai schrieb:

      Ohne gegen Automatik hetzen zu wollen... ich fahre auch täglich 2 Std quer durchs Ruhrgebiet und stehe davon auch ziemlich viel auf diversen Autobahnen rum - ganz ehrlich:
      Doch, das macht Spass - hol Dir mal beide als Leihwagen, Du wirst Deine Meinung bzgl. Schaltung vielleicht noch revidieren :)
      Morgens und Abends von Bottrop nach Essen Bredeney (nur Innerstädtisch) und vice versa kann auch mit einem MX5 einfach keinen Spaß machen, tat es bei der Probefahrt (zwei mal zur Arbeit hin) auch nicht so richtig - wobei ich auch manchmal die Handschaltung vermisse :S

      OpDraht schrieb:

      Ich könnte mir sogar vorstellen beim Automaten bleibt man von dem typischen Rasseln des manuellen 6-Gang Getriebes verschont.

      Hier mal ein Video aus der Fahrerperspektive:

      Ich glaube einen RF würde ich auch mit Automatik nehmen, ein Stoffdach mit Handschalter. Am Besten beide.

      Sting schrieb:

      mit den Schaltwippen funktioniert es ganz prima,hat Spaß gemacht,
      auch mit dem Drehmoment trotz Automatik,
      soll allerdings nicht die gleiche Endgeschwindigkeit und Beschleunigung erreichen,
      konnte ich aber nicht ausprobieren ,würde mich aber nicht wirklich stören .
      Danke für das Video und die geringere Endgeschwindigkeit ist gar nicht so schlimm, ist ja kein Wagen zum "Heizen" und die Beschleunigung scheint dem Video nach zu Urteilen vollkommen ausreichend zu sein, würde mich somit auch nicht stören und hat etwas vom ultimativen Go-Kart Feeling (y)

      banditabe schrieb:

      @T-Andi: und da ist einer davon . Unsere beiden anderen Autos (Mazda 2 und 6) sind beides Schalter und ich wollte mal einen mit Automatik. Die Automatik funktioniert soweit sehr gut, das einzige was ich zu bemängeln hätte ist die lange Übersetzung des 5. und 6. Ganges. Was sich aber freundlich auf den Verbrauch und die Lautstärke auswirkt. Im 6. Gang bei Tempo 175 dreht er gerade mal 3000 U/min. Topspeed wird im 4. Gang erreicht (nach Tacho 220 Km/h, GPS 208 Km/h). Durch die Sport Funktion wird er noch deutlich spritziger. Das gemütliche Cruisen macht ebenfalls sehr viel Spass. Für meine Frau und mich ist er perfekt

      Mirakulix schrieb:

      bonjour,

      Also ich hab lange überlegt ob Automatik oder 6 Gang - kannte den MX 5 bislang nur mit Handschalter und der Aufpreis ist ja auch nicht ganz ohne
      Da ich aber inzwischen nicht mehr zwangsläufig als Amateur - Sporttfahrer unterwegs bin, sondern nicht zuletzt durch meinen Kombi die Automatik schätzen gelernt habe, hab ichs mal riskiert.

      Ich muss sagen, für mich war die Entscheidung richtig.
      Er zieht flott und ruckelfrei durch, man hat auch eigentlich mehr von der Fahrt ( landschaftlich z.B.).
      In kurvigem Geläuf sollte man allerdings die Sporttaste nutzen, dann zieht er spürbar knackiger an und schaltet so, wie ich ihn auch manuell schalten würde.
      Würde mich wieder so entscheiden. Wer gern driftet, ist aber mit dem manuellen Getriebe besser beratenb

      Man kann natürlich auch selbst schalten, wenn an ihn auf manuell umstellt - entweder über die Wippen, oder am Schaltknauf.
      Aber ich persönlich kauf mir den ja nicht, um dann doch wieder selbst zu schalten - und das mit den Wippen ist auch eher was für die Rennstrecke, im strassenbetrieb ist das nur ein Gimmick das sportlichkeit suggerieren soll

      Also ich kann die Automatik empfehlen, es sei denn, du bist ein Drifter
      Danke das ihr Beiden euch zu Wort meldet und eure Erfahrung mitteilt. Da ich weder Drifter noch Rennsau bin scheint es ja dann doch ganz gut zu passen, die Automatik, und wirkliche Nachteile wie die lange Übersetzung sind ja kein K.O. Kriterium. An die Schaltwippen habe ich mich bei meinem CX3 meist nur zum herunterschalten zwecks "Motorbremse" genutzt :) Klingt soweit verlockend, für die Automatik.

      Letztendlich kann einem keiner die Entscheidung abnehmen, das ist mir klar, aber die gesamte Breite an Antworten haben schon den einen oder anderen Anreiz zum Nachdenken gegeben. Ich hoffe ich finde bis zum Facelift noch eine Probefahrt mit einem Automaten und bis dahin geh ich nochmal Inne und mache ggf. noch eine weitere manuelle Probefahrt.

      Gruß Boergi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von boergi ()

    • Auch wenn die Automatik grds. immer beliebter wird, glaube ich, dass diese beim MX, egal ob Softtop oder RF, exotisch bleiben wird, was man auch bei einem späteren Verkauf berücksichtigen sollte. Kann mich aber auch irren...und die Zeiten ändern sich. Beim NC jedenfalls hat Mazda ja mit dem ersten Facelift die Automatik bei uns ins Programm genommen und diese Version dann später wieder ´rausgenommen, vermutlich, weil die keiner gekauft hat.

      MX-5 ND 2.0 G-160 SL, EZ 12/2015 in 06/2019 verkauft,
      seit 06/2019 MX-5 ND G-184 SL

    • Hallo, ich kämpfe auchnoch :) wollte auch einen noch unbedingt vorher Probefahren.Dachte ich mach das im Urlaub im Raum Hamburg-nun hat ein Händler um die Ecke einen wo ich einen Tag mieten kann...nur ich bin nu in Hamburg...also noch 14 Tage.
      Was noch hinzu kommt,die Automaten haben kein Sperrdiff und bei uns gibt es noch Schnee.Naja, ich warte die Probefahrt ab und dannnoch ein Sitztest mit Recaros, dann hab ich es wohl X/
      Grüssle Thomas

      Grüßle Thomas ;)
      mit Porsche 944 , Corrado VR6 und MX5 RF G184 :love:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von corra-leonie ()

    • Bodiwodi schrieb:

      Auch wenn die Automatik grds. immer beliebter wird, glaube ich, dass diese beim MX, egal ob Softtop oder RF, exotisch bleiben wird, was man auch bei einem späteren Verkauf berücksichtigen sollte. Kann mich aber auch irren...und die Zeiten ändern sich. Beim NC jedenfalls hat Mazda ja mit dem ersten Facelift die Automatik bei uns ins Programm genommen und diese Version dann später wieder ´rausgenommen, vermutlich, weil die keiner gekauft hat.
      die Automatik wird sicherlich deutlich weniger verkauft werden als das manuelle Getriebe, aufden späteren Verkauf wird das aber wenig Einfluss haben.
      Wer die Automatik will, wird auch danach suchen und da das Angebot deutlich kleiner sein wird als beim 6- Gang, wird sich das im Gebrauchtmarkt nicht negativ auswirken.
      Beim NC war auch damals noch diese altmodische Klick-klack Kulisse verbaut - kein Skyaktive Getriebe. Sah dementsprechend auch ziemlich Banane aus :D

      Wer A sagt muss nicht B sagen, er kann auch erkennen, das A falsch war 8)