Aktuelle MZD Version (2018)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • nerdy-mx5 schrieb:

      Hallo,

      es gab eine 70er Version, die nicht für das System ohne AA/CP genutzt werden sollte, die 70.00.021.
      Die neuere Version 70.00.100 ist für beide Systeme geeignet. Ist auch einfacher für Mazda (Werkstätten).
      So isses. Wobei strenggenommen die 70.00.021 nur nicht für Fahrzeuge ohne die AA/CP-Hardware freigegeben war. Funktioniert hat es allem Anschein nach trotzdem.

      Mazda hatte diese fehlende Freigabe nämlich offensichtlich anfangs nicht sehr deutlich kommuniziert. Bei meinem Händler waren bis zur Klarstellung schon einige Kundenautos ohne AA/CP auf die 70er Firmware geflasht worden.
    • nerdy-mx5 schrieb:

      Hallo,

      es gab eine 70er Version, die nicht für das System ohne AA/CP genutzt werden sollte, die 70.00.021.
      Die neuere Version 70.00.100 ist für beide Systeme geeignet. Ist auch einfacher für Mazda (Werkstätten).
      Das ergibt Sinn. Mir war jedenfalls neu, dass für beide nun eine 70.xx.xxx verwendet wird.Das ist andererseits aber auch gut, denn wenn nur eine gepflegt werden muss, so werden alle Entwicklungsressourcen dort hinein gesteckt. Vielleicht kommen dann auch mal noch weitere Anwendungen hinzu.
    • Meiner ist derzeit in der Werkstatt zur Inspektion und ich bekomme auch die 70er Version. Ohne AAA. Aber vielleicht rüste ich ja noch mal nach. Ich hatte da ein eigenes Hintergrundbild drauf. Das wird wohl leider weg sein. Bilder draufpacken geht nicht mehr mit der 70er, oder?

      Es gibt Dinge im Leben die kannst du nicht ändern sondern nur hinnehmen,
      doch wie du sie hinnimmst das kannst du sehr wohl ändern


      (Alexander Haller)

      ____________________________________________________________________
      [Blockierte Grafik: http://images.spritmonitor.de/809459.png]

    • Hallo, ich bin seit letzter Woche Fahrer eines MX-5 Sakura. Erstzulassung März 2018
      Das Navi Betriebssystem ist 59.00.504
      Nun mal grade die toolbox installiert aber die SD noch nicht aus PKW entfernt. Wollte mal vorher hier fragen ob es überhaupt ein neues Update gibt ?
      Werden dann nur die Karten aktuallisiert oder noch mehr Funktionen ?

    • Banshee schrieb:

      Meiner ist derzeit in der Werkstatt zur Inspektion und ich bekomme auch die 70er Version. Ohne AAA. Aber vielleicht rüste ich ja noch mal nach. Ich hatte da ein eigenes Hintergrundbild drauf. Das wird wohl leider weg sein. Bilder draufpacken geht nicht mehr mit der 70er, oder?
      Sofern ich das korrekt verstehe, lässt sich eine Hintertür im Betriebssystem installieren, wenn man gerade (noch) Zugriff hat - oder eben manuell via Serieller Verbindung (man muss von hinten an MZD dran). Diese Hintertür ist in Form einer SSH Verbindung. Wenn die original Software, so wie die Tweaks in JavaScript entwickelt sind, dann ist das MZD Betriebssystem relativ wahrscheinlich Linux kompatibel (und daher auch der vorhandene SSH Server). SSH ist ein gängiges Protokoll, womit man sich anhand eines SFTP clients verbinden kann und Dateien hochladen. In dem Fall ist es sehr wahrscheinlich, dass man das Hintergrundbild auch ändern kann.
      Wenn ich das richtig interpretiere, so wird jedes mal die komplette MZD Anwendung vollständig hochgeladen, nicht unbedingt auch das Betriebssystem (kann sein, müsste technisch gesehen nicht). Das heißt dann auch, dass Betriebssystemanpassungen zurückbleiben während die MZD Anwendung vollständig überschrieben wird. Diese ganzen Vermutungen sind übrigens nur "educated guesses" auf Basis von dem, was ich über die Tweaks gelesen habe und auf Basis des Codes der Tweaks in GitHub (sowie einige Hinweise durch die Angaben von Dritthersteller Software, die bei den MZD Credits aufgeführt sind - was eine ganze Menge ist). Mit einem Backup der original MZD Dateien könnte ich vermutlich mehr darüber sagen worum es sich handelt. Das Backup kann ich mir aber erst ziehen, wenn ich den Hack selbst bei meinem Mixxer durch eine serielle Verbindung durchführe, weil meiner schon mit neuer Software ausgeliefert wurde.
      Übrigens: Wenn es sich beim original ebenfalls um Javascript oder was ähnliches (wie Lua - weil in den Credits erwähnt) handelt, dann kann man sogar mit einfachen Mitteln sehr genau bestimmen, was sich zwischen zwei unterschiedlichen Versionen geändert hat.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Noxoreos () aus folgendem Grund: Nachtrag zur Vergleichbarkeit zweier Versionen.

    • Ich wundere mich immernoch, warum nicht jemand, der sich mit sowas auskennt, die Hintertür wieder geöffnet hat, indem man das Image für das Update vor dem Einspielen manipuliert. Müsste doch gegen, würde ja auch auf diesem Weg vom Mazda abgeschaltet, oder?

      TSchau

      ___________________
      (____________
      ______________) t e f a n

    • Weil selbst die bewanderdsten die Software nicht dekompiliert bekommen, sonst wäre schon weitaus mehr passiert als die zusätzlichen Funktionen und Änderungen von Bits.

      Grüße
      Sebastian S.

      Verbesserung macht Straßen gerade. Aber es sind die gewundenen, unverbesserten Straßen, die Ausdruck des Genies sind - William Blake

    • Birdie schrieb:

      Ich wundere mich immernoch, warum nicht jemand, der sich mit sowas auskennt, die Hintertür wieder geöffnet hat, indem man das Image für das Update vor dem Einspielen manipuliert. Müsste doch gegen, würde ja auch auf diesem Weg vom Mazda abgeschaltet, oder?
      Technisch gesehen ist eine Abschaltung auf diesem Wege wahrscheinlich möglich, doch muss dies nicht auch umgekehrt gelten. Images können gegen Manipulation abgesichert werden (z.B. durch Prüfsummen), ob dies hier der Fall ist, weiß ich nicht. Und selbst wenn man ein manipuliertes Image hochladen kann, so ist es trotzdem so, dass die Berechtigung für die MZD Anwendung möglicherweise keine root Rechte hat.
      Man kann sich die Situation vergleichen, wie einen Administrator, der sich die Rechte leicht wegnehmen kann, doch diese dann nicht ohne einen Super-Administrator (oder zumindest einen anderen Admin) zurückbekommt.
      Sollte dem nicht so sein, so ist es nur eine Frage der Zeit, bis der nächste Hack kommt.


      Sebastian S. schrieb:

      Weil selbst die bewanderdsten die Software nicht dekompiliert bekommen, sonst wäre schon weitaus mehr passiert als die zusätzlichen Funktionen und Änderungen von Bits.
      Da bin ich mir ehrlich gesagt nicht so sicher. Von dem was ich bisher gesehen habe war alles relativ straightforward. Software zu dekompilieren ist ebenfalls nicht das Problem, wenn man weiß auf welchem Chipsatz diese läuft. Die Frage ist, was ist hier mit Software gemeint? Die MZD Anwendung oder die Kodiersoftware? Ersteres muss vermutlich nur ausgepackt werden (und ggf. dekomprimiert). Wenn das Image verschlüsselt ist, dann gestaltet sich das etwas schwieriger. Wenn hier die Kodiersoftware gemeint ist, so ist eine Dekompilierung noch einfacher - denn dann handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um einen Intel Chipsatz nach x86 oder x64 Architektur (oder mit nicht ganz so hoher Wahrscheinlichkeit um einen ARM).
      Dass keiner die Sperre rückgängig gemacht hat, ist demnach auf andere Gründe zurückzuführen (die weiter oben genannen Möglichkeiten sind relativ plausibel).

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Noxoreos ()

    • Mein MZD startet ständig neu.
      4- 6 mal .Tel. ist komplett unmöglich.
      Vor einen Jahr wurde schon ein Update vorgenommen und heute habe ich die Zusage bekommen das mein MZD komplett auf Garantie ausgetauscht wird.

      Bin gespannt ob dann der Fehler weg ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Batman ()