Ich werde es tun, mein ND wird umgebaut

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich werde es tun, mein ND wird umgebaut

      Sodele, ich habe jetzt den Auftrag zum Umbau endlich erteilt.

      In den nächsten 4 Wochen wird mein ND umgebaut.

      Ich kann es jetzt schon kaum erwarten, Oje das wird eine harte Zeit bis dahin...

      Was ich im ersten Part vorhabe, und auch jetzt gemacht wird:

      -H&R Federn zu dem Bilstein Fahrwerk, um der Straße etwas näher zu kommen...
      - O.Z. Hyper GT Graphit 18 Zoll Felgen
      - Schwarze Seitenblinker
      - Alle Embleme Schwarz Lackiert
      - Friedrich Motorsport Gruppe A Duplex ESD ab KAT, 4 fach Endrohre Hochglanz Schwarz lackiert
      - ATH Diffusor

      Das Wird hart bis dahin...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Emkay301 ()

    • Hi! Ich warte darauf, dass mal jemand in meiner Nähe die Friedrich-Anlage verbaut. Auf Deinem Profilbild ist ein L zu erkennen also wohl wieder nichts. ^^ OZ sind schonmal cool aber 18" hat gegenüber 17" eine schlechtere Beschleunigung (vermutlich trotzdem noch besser als Serie). Bin gespannt, was Du berichtest!

      Grüße
      Martin

      Ich hab' ein Auto tief und breit, tanke viel und komm' nicht weit

    • Ja bin auch gespannt, wie die Anlage in live klingt. Habe sie an einem 1,5 L gehört und war schon beeindruckt. Kann an einem 2.0 L nur besser werden, abwarten angesagt. und Coburg ist ja nun auch nicht so weit weg, da kann man sich ja mal auf halber Strecke treffen. Sollte ja nicht das Problem darstellen.

    • Martin_C32 schrieb:

      Hi! Ich warte darauf, dass mal jemand in meiner Nähe die Friedrich-Anlage verbaut. Auf Deinem Profilbild ist ein L zu erkennen also wohl wieder nichts. ^^ OZ sind schonmal cool aber 18" hat gegenüber 17" eine schlechtere Beschleunigung (vermutlich trotzdem noch besser als Serie). Bin gespannt, was Du berichtest!

      Grüße
      Martin
      Ernstgemeinte Frage:
      Watt? Wie hängt das zusammen?
      Und vor allem: warum so abwertend gegenüber der Serie?
    • Levi schrieb:

      Ernstgemeinte Frage:Watt? Wie hängt das zusammen?
      Und vor allem: warum so abwertend gegenüber der Serie?
      Größere Felgen haben in der Regel mehr Masse und durch den Durchmesser braucht es mehr Energie, sie zum Rotieren zu bringen. Das ist bei Beschleunigungswerten messbar. Wenn die OZ trotz 18" leichter ist gleicht sich das tendenziell aus. Ich finde die Serienfelgen super, werde mir auch welche für Winterreifen suchen. Ich kann gut verstehen,wenn jemand andere Räder will und wollte eher das nicht schlechtreden ;)

      Ich hab' ein Auto tief und breit, tanke viel und komm' nicht weit

    • Die Serienräder sind schon sehr leicht. Das wird schwer ein 18“ Rad mit weniger Massenträgheit zu finden.

      @Levi: Das schwerste Teil am Rad ist die eigentliche Felge, also der Teil, in dem das Tiefbett für den Reifen ist. Das ist beim 18“ weiter außen, so dass die Rotationsträgheit durch den größeren Radius negativ beeinflusst wird.

      Terminologie: Das Rad ist zusammengesetzt aus Felge und Radschüssel. Vom Komplettrad spricht man, wenn auch noch ein Reifen aufgezogen ist. Das umgangssprachlich Felge ist eigentlich falsch, weil es nur einen Teil des Rades beschreibt.
      kfztech.de/kfztechnik/fahrwerk/reifen/rad.htm

      Viele Grüße Sven
      MX-5 G184 30th Anniversary, Oehlins Road&Track (70/40), I.L. Streben (Domstreben und Unterbodenstreben), Fahrwerkseinstellung (nur Werte)

      „The speed was okay, but the corner was too tight.“ (Juha Kankkunen)