Auto waschen und pflegen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ja genau das.
      Bisher hab ich bei der Wäsche immer alles ab bekommen.
      Aber soooo viele Fliegenreste waren jetzt im Dezember auch nicht mehr.
      Muss man mal den Sommer abwarten.
      Mit Lackreiniger würde ich da nicht dran gehen.
      Das Liquid Glass kann und soll man ja schichten, da wäre es eher kontraproduktiv, wenn man es vom Lack runter holt und neu aufträgt.

    • da ich ihm am wochenende die erste handwäsche verpassen will habe ich mir mal dieses set bei IL bestellt -> hier
      MX-5 Brilliant Solutions New Car Kit G3200 Meguiar´s


      mal schauen ob das reicht um ihn wieder sauber zubekommen oder was ich noch so alles benötige. verdeckpflege kann man wohl erstmal vernachlässigen, kommt dann später.

      Ich schalte, also bin Ich!
      --------------------------------------------------------------------
      2.0L Sportsline (w/o SP)

    • Meiner wird wohl (wie mein NB vorher) fast nur die textile Waschanlage sehen (Minimalprogramm ohne Wachs und Schnickschnack). Verdeck wird nicht besonders behandelt - hielt beim NB auch 11 Jahre und war top :thumbup:

      Gruß Lars

      G160 Exclusive Line in Mondsteinweiß (EZ 03/2016)

      Mods: DIY-Windschott, DIY-Handyhalter, schwarze Seitenblinker, DIY-Rückfahrkamera, LED-Soffitten, DIY-Kofferraumorganizer, The Stubby

    • Dann sprich mal mit einem Verdeckbauer.
      Ich habe mir für meinen MG-A ein Verdeck machen lassen.
      Die sind heute fast alle aus Sonnenland Stoff.
      Er sagte ganz klar und eindeutig:
      Nicht imprägnieren, weil es die Fasern verklebt und der Stoff dann früher oder später
      an den Faltstellen bricht.

      Ich jedenfalls mache am Verdeck nichts ausser mit lauwarmen Wasser und einer Bürste
      säubern.
      Das habe ich schon beim Astra Cabrio und beim NC so gemacht.
      13 und 7 Jahre keine Probleme

    • klera schrieb:


      Nicht imprägnieren, weil es die Fasern verklebt und der Stoff dann früher oder später
      an den Faltstellen bricht.
      Wenn man das falsche Mittel verwendet und ständig bzw mehrmals Jährlich damit imprägniert ok kann sein.

      Bei den Mitteln in den Sprühdosen habe ich die Erfahrung gemacht, das sich das Mittel zb von der Scheibe nur noch mit einen Glasschaber und anschließend mit agressiven Putzmitteln entfernen läßt.

      Deshalb verwende ich einmal Jährlich das Mittel von Renovo
      petzoldts.de/shop/Cabrio-Stoff…,-Renovo,-500ml-p-79.html
    • Hat jemand von euch Erfahrung in Sachen Nano-Versiegelung? Ich lese immer mal wieder, dass die Lacke beim ND doch ziemlich empfindlich sind, zumindest die dunklen. Ich mache mir da bei meinem bestellten in graphitgrau etwas Gedanken. Hab von anderen ND Fahrern gehört, die diese Versiegelung haben machen lassen, allerdings gibt's bisher keine Erfahrungsberichte.

      Schöne Grüße aus dem Rheinland,
      Erika

      - G131 Exclusiv-Line, Graphitgrau, Design 66 Diamond cut 7x17, 205/45 R 17 Dunlop SP Sport MAXX, smoke Blinkerleuchten, Stubby -
      :love:



    • Darüber hatte ich Anfangs auch nachgedacht, mich dann aber für Liquid Glass entschieden... wie bereits an anderer Stelle erwähnt ^^
      Der Vorteil von LG ist, dass es relativ preiswert ist, auch sehr widerstandsfähig sein soll, wenn man es in der Sonne aushärten lässt und das für mich wichtigste: es ist einfach aufzutragen und später nachzuarbeiten.
      Denn jede Versiegelung ist irgendwann KO und muss erneuert werden.

    • M.G. schrieb:

      Hab mir das jetzt hier bestellt. Das scheint auch recht gut zu sein.

      carparts.koeln/CarPro-CQuartz-…tion-Keramik-Versiegelung
      Das ist nach meinen Erfahrungen sehr gut, habe es jetzt 4 Monate auf meinen Alltagsauto und das Wasser perlt wie am ersten Tag.

      Allerdings sollte der Lack vor dem Auftrag gründlich gereinigt und entfettet werden. Waschen ,knetten, polieren 1-2 Runden entfetten mit Isopropanolalkohol und dann CQuartz erst auftragen.
    • Pflegepaul schrieb:

      M.G. schrieb:

      Hab mir das jetzt hier bestellt. Das scheint auch recht gut zu sein.

      carparts.koeln/CarPro-CQuartz-…tion-Keramik-Versiegelung
      Das ist nach meinen Erfahrungen sehr gut, habe es jetzt 4 Monate auf meinen Alltagsauto und das Wasser perlt wie am ersten Tag.
      Allerdings sollte der Lack vor dem Auftrag gründlich gereinigt und entfettet werden. Waschen ,knetten, polieren 1-2 Runden entfetten mit Isopropanolalkohol und dann CQuartz erst auftragen.
      Hi Paul,

      also ähnlich intensiver Aufwand wie bei Petzhold Produkten, aber es lohnt sich wie du ja auch bestätigst.

      Gruß Michael
    • Ruhrpott schrieb:

      Hi Paul,
      also ähnlich intensiver Aufwand wie bei Petzhold Produkten, aber es lohnt sich wie du ja auch bestätigst.

      Gruß Michael
      Hallo Michael

      Eine Versiegelung oder Wachs ist nur gut wenn die Vorarbeit entsprechend gut ist. Was nutzt das beste und teuerste Wachs oder Versiegelung, wenn der Lack Kratzer oder Grauschleiher hat und man diesen unter der Schutzschicht schützt ;)