Was wird sich im Modelljahr 2022 ändern?

  • As is tradition.

    Leider einen Tag zu spät, wobei der erste der Serie von mir auch schon Ende Mai gestartet wurde. Insofern bin ich wohl noch im Zeitrahmen :thumbsup:


    Also, gibts schon handfeste Neuigkeiten? Ohne "wünsch dir was" sondern konkrete Hinweise auf spannende Neuerungen?

    2018 G160 SL + SP in Mondsteinweiß | Bilstein B14 | Federal 595RS-R 205/50R16 auf original Mazda 16" | CAE UltraShifter | Mishimoto Oil Catch Can | DIY Öltemperaturanzeige
    Fahrzeugthread: Joshudes Mondgestein


    2005 Volvo V50 T5 AWD M66 in Passion Red

    Fahrzeugthread: Joshudes Kümmerling Bill

  • Wie inzwischen jedes Jahr ist es schon eine Freude und gute Neuigkeit genug für mich wenn es den MX-5 überhaupt weiterhin gibt :)

    Ich bin Teil dieser Ecke der Wirtschaft und kann mir einfach nicht vorstellen das der MX sich bei den ganzen Zahlenmeistern auf dem Papier für Mazda rechnet. Also ist es entweder eine Investition in's Image oder in der Chefetage sitzt einfach ein Fan :thumbsup:

  • Also ist es entweder eine Investition in's Image oder in der Chefetage sitzt einfach ein Fan :thumbsup:

    Das hatte ich auch lange gedacht. Aber inzwischen habe ich schon einige Interviews von Mazda Designer und anderen entwicklungsrelevanten Personen gelesen, die über die Philosophie des nächsten Modells gesprochen haben. Demnach scheint der Nachfolger zumindest ganz offiziell im Produktfahrplan zu stehen. Zum Glück!

    2021er ND 2.0, Sport Paket, BBS CS012, SPS Street, Gen4, Sportlenkrad, I.L. Streben, DE Frontlippe & Heckdiffusor, u.v.m.

  • Mickup

    Hättest Du da ein paar Links/Infos?

    Ich kenne nur diesen Bericht:

    https://www.auto-motor-und-spo…-leichter-und-elektrisch/


    Lt. meinem Händler geht man von einem Auslaufen des MX5 mit dem ND aus.

    Ich könnte mir noch ein Facelift vom aktuellen ND vorstellen ggf. mit leichten Änderungen.
    Dies vermutlich auch nur, wenn die Vorgaben bei Euro 7 wieder erwarten moderat ausfallen.
    https://trans.info/de/euro-7-a…-die-hoehe-treiben-239093 (geht nicht nur um LKW).


    An einen elektrischen MX5 glaube ich in den nächsten Jahren noch nicht.
    Dieser dürfte mit der aktuellen Technologie kaum den aktuellen Charakter erhalten und weiter leicht und flink sein. Auch dürfte er dann kaum bezahlbar sein und praktikable Reichweiten zulassen.
    So ein Fahrzeug werden wir frühestens beim nächsten Porsche Boxter mit entsprechendem Mehrgewicht und kleiner Reichweite sehen. Hier befinden wir uns dann auch im einem Preissegment, welches eine Umsetzung in den nächsten Jahren zulässt.

    ND 2,0 Sports-Line, ST mit SP, Magmarot, BBS, SPS Street, I.L. Spurplatten, Lenkrad Zymexx ZStyle#1 Performance, Fox ESD re. mit Zymexx Diffusor, Mesh Grill „s“ , sequentielle Blinker h. u. The Cone

  • Mickup

    Hättest Du da ein paar Links/Infos?

    Nein, leider nicht, da ich mir die Berichte nicht gemerkt bzw. aufgehoben habe. Ein Interview war aber beispielsweise letztes Jahr in dem ganz nett gemachten Mazda Magazin, das man komischerweise nur selten bei Händlern sieht. Dort wurde über die Herausforderung berichtet, die Mazda damit hat, die nächste Generation zukunftsfähig (Hybrid?) zu gestalten ohne dabei die MX-5 Gene zu verletzten.

    Es scheint also zumindest an einer nächsten Generation gearbeitet zu werden. Wenn ich diesen Bericht oder ähnliche noch mal in die Hände bekomme, kann ich die gerne hier posten. Aber vielleicht hat ja jemand das Magazin aufgehoben und kann unterstützen.

    2021er ND 2.0, Sport Paket, BBS CS012, SPS Street, Gen4, Sportlenkrad, I.L. Streben, DE Frontlippe & Heckdiffusor, u.v.m.

  • Mickup

    Ich kann mir es einfach nicht vorstellen, wie Mazda dies in den nächsten Jahren technisch umsetzen will. Auch als Hybrid dürfte der MX zu schwer werden. Finanziell musste Mazda sich schon bei dem ND Unterstützung von Fiat holen.
    Sehr gerne lasse ich mich hier positiv überraschen. 🍀

    ND 2,0 Sports-Line, ST mit SP, Magmarot, BBS, SPS Street, I.L. Spurplatten, Lenkrad Zymexx ZStyle#1 Performance, Fox ESD re. mit Zymexx Diffusor, Mesh Grill „s“ , sequentielle Blinker h. u. The Cone

  • Aus dem Programm nehmen werden sie ihn erstmal nicht denke ich. In den letzten Jahren hat er sich auch gehalten und Mazda hat die erhöhten Kosten durch Preissteigerungen an die Kunden weitergegeben. Was dann 2023 oder 2024 passiert wird interessant.


    Hybrid sehe ich ehrlich gesagt gar nicht, weil man keine vernünftige Gewichtsverteilung machen kann.


    Elektro dann schon eher. Hier wird das Auto zwar deutlich schwerer, aber der Schwerpunkt ist auch sehr niedrig. 2022 soll der Roadster von Tesla kommen (mit 250000€ natürlich eine andere Liga). Aber hier wird man erkennen können inwiefern Elektro und Sportwagen zusammen passt oder nicht. Die Frage ist auch, wie viel kostet ein elektrischer mx-5 dann und gibt es dann überhaupt entsprechende Nachfrage für den deutlich höheren Preis.

    MX-5 ND 2.0 / Selection / RF / Design-Paket / magmarot / Mazda Bodykit / BBS Felgen

  • Ich weiß nicht, ob es schon "gepostet" wurde.


    https://carbuzz.com/news/every…about-the-2023-mazda-mx-5


    Gruß

    schlapper

    ROADSTER ST, SPORTS-LINE G184 in Matrix-Grau, Eibach ProKit, Stuppy, Tomason TN16 Dark-Hyperblack-Polished 8X18 ET35 mit 225/35 R18, ATH Micro Seitenflaps, „Edelbrock Supercharger“, Auspuff Zymexx/Fox rechts/links “Gen4“, Zymexx Frontgrill Tube Style, sequentielle Blinker, Domstrebe hinten I.L Motorsport, Domstrebe vorne ALUTEC.

  • Ich weiß nicht, ob es schon "gepostet" wurde.


    https://carbuzz.com/news/every…about-the-2023-mazda-mx-5

    Ich müsste eigentlich schreiben, "Zum Glück bisher noch nicht." ;)


    Bei Carbuzz steht leider wirklich immer nur die dümmste, völlig substanzlose Grütze. Die denken sich offensichtlich jedes einzelne Wort frei aus. Das war in den letzten Jahren auch schon immer so.


    Aber leider befinden wir uns hier jetzt doch absolut im Bereich der Spekulation, was ja eigentlich gerade nicht erwünscht war. Wenn ich spekulieren sollte, dann würde ich mit keinerlei Änderungen (außer dem üblichen Farbschnickschnack) und keinem Nachfolger rechnen. Aber ich soll ja nicht.

  • Mickup

    Ich kann mir es einfach nicht vorstellen, wie Mazda dies in den nächsten Jahren technisch umsetzen will. Auch als Hybrid dürfte der MX zu schwer werden. Finanziell musste Mazda sich schon bei dem ND Unterstützung von Fiat holen.
    Sehr gerne lasse ich mich hier positiv überraschen. 🍀

    Das sehe ich sehr ähnlich. Ich wollte auch nicht sagen, dass der Inhalt der Berichte meine Meinung darstellt. Aber es ist interessant, dass Mazda zumindest Aussagen macht, die in diese Richtung gehen.


    Ich kann mir ähnlich wie henny110 auch nicht vorstellen, dass ein Nachfolger relativ bald kommt. Dafür verkauft sich der ND aktuell auch viel zu gut. Wenn man sich die Entwicklung der Verkaufszahlen in den USA als einen der Hauptabsatzmärkte anschaut ist das schon beeindruckend.

    2021er ND 2.0, Sport Paket, BBS CS012, SPS Street, Gen4, Sportlenkrad, I.L. Streben, DE Frontlippe & Heckdiffusor, u.v.m.

  • Lt. meinem Händler geht man von einem Auslaufen des MX5 mit dem ND aus.

    Ich könnte mir noch ein Facelift vom aktuellen ND vorstellen ggf. mit leichten Änderungen.
    Dies vermutlich auch nur, wenn die Vorgaben bei Euro 7 wieder erwarten moderat ausfallen.
    https://trans.info/de/euro-7-a…-die-hoehe-treiben-239093 (geht nicht nur um LKW).

    Gleiche Aussage von meinem Händler. Leider hatte er mit seinen Äußerungen bisher immer recht. Er geht davon aus, dass der ND im Herbst 2022 ausläuft und 2023 nicht mehr angeboten wird. Ich hoffe, dass er sich dieses Mal irrt ...

    MX-5 RF G184 Automatik in Matrixgrau, kurze Übersetzung, Cusco 1,5W Sperre, SPS "Street"-Gewindefahrwerk, OZ Ultraleggera (16x7 ET37), Conti PremiumContact 6 (205/50/16), 9 mm Spurplatten hinten, IL Domstrebe, 280 mm StopTech Bremse VA, Ferodo DS 2500 HA, Evolity Stahlflex, GEN4 ESD + Heckdiffusor, Pipercross Luftfilter, ZStyle#Classic Lenkrad, Alcantara komplett, Verdecksteuerung, Armlehnenerhöhung, Stubby Antenne, Keramikversiegelung by Rolf, seq. Seitenblinker, TSR aktiviert.

  • Ganz ehrlich, wenn der NE n Verbrenner wird, klappt das nicht. Welches Fahrzeug hat in seiner Namens-Historie diesen vollkommen treffenden

    Zufall? NE - als Elektro, mit guter Reichweite, ausreichend Leitung und passendes Gewixcht.

    Wenns noch nicht soweit ist, soll sich Mazda Zeit lassen. Der ND kann noch gut 5 Jahre unverändert laufen.


    Auch wenn die Frage eine andere war: ich wünsche mir einen NE - als Elektro - wo alles incl. dem Preis passt. gern auch erst 2028.

    Das Segment ist so speziell, da gibt es keine Konkurrenz die schneller ist. In Ruhe nen bezahlbaren - richtig geilen eRoadster entwickeln.

    Aber die Frage war ne andere.


    Wahrscheinlich kommt 2022 n Facelift mit noch mehr Spielereien die manchmal funktionieren, oder nen Reset zum Wiederfunktionieren brauchen.

  • Wenn es wirklich so sein sollte, dass ab 2023 der MX-5 nicht mehr gebaut wird (wobei das wahrscheinlich noch gar nicht entgültig entschieden ist), dann ist das eine enorme Steigerung der Exklusivität und damit des Wertes unserer NDs. Knappheit erhöht die Begehrlichkeit

    Legenden werden zu wahren Helden so richtig erst nach Ihrem Tod. Und wir werden mit unseren NDs dafür sorgen, dass die Legende heldenhaft weiterlebt!

  • Moin, Hybrid könnte ja auch ein getuntes eloop sein. 48V Startergenerator mit so 10 kW, 48V Batterie in Grösse einer Bleibatterie. Eloop kann dann raus. Soo viel schwerer wird das nicht.


    Grüsse

    NA 1,8 > NC1,8 > ND Sakura 1,5 und Opa Golf 6;)