Rückfahrkamera einbauen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Termy schrieb:



      Nach dieser ganzen Farce kann ich wirklich NIEMANDEM empfehlen:
      1. im Winter irgendwas mit Basteln am Auto anzufangen

      Im Sommer ist halt auch schlecht weil man da ja Fahren will. 8)
      Grosses Danke für Deinen detaillierten Bericht. Selbst wenn das Ergebnis leider nicht positiv war hat es denk's uns doch sehr geholfen. :thumbup:
    • @Ulli, hast du mal ein Foto vom Bild auf dem MZD mit deinem setup?
      Auf den Bildern von @dARKman242 gefällt mir nicht wirklich, dass die Linien von der Perspektive her so gar nicht passen. Ist das bei dir besser, wenn die Kamera mehr Richtung Horizont ausgerichtet ist?

      Wollte mein MZD in version 70 noch mal per serieller Schnittstelle Tweakbar machen, wenn ich da eh ran muss wäre so ne billige Kamera noch ein nettes Bastelprojekt für nebenbei :)

      2018 G160 SL + SP in Mondsteinweiß
      Bilstein B14, Federal 595RS-R 205/50R16 auf original Mazda 16"
      "The fact is that if you want a sports car, the MX-5 is perfect. Nothing on the road will give you better value. Nothing will give you so much fun. The only reason I'm giving it five stars is because I can't give it 14"" - Jeremy Clarkson

    • Joshude schrieb:

      @Ulli, hast du mal ein Foto vom Bild auf dem MZD mit deinem setup?
      Auf den Bildern von @dARKman242 gefällt mir nicht wirklich, dass die Linien von der Perspektive her so gar nicht passen. Ist das bei dir besser, wenn die Kamera mehr Richtung Horizont ausgerichtet ist?

      Wollte mein MZD in version 70 noch mal per serieller Schnittstelle Tweakbar machen, wenn ich da eh ran muss wäre so ne billige Kamera noch ein nettes Bastelprojekt für nebenbei :)
      Das Foto war von @dARKman242 1. Kamera, die zwar als Mekede bestellt und geliefert wurde, aber nicht dem "Original" entspricht und wo sich der vertikale Winkel nicht "waagrecht" genug einstellen lässt. Sie zeigt also mehr auf den Boden, mit entsprechend verzerrten Linien.
      IMG_9281.JPG
      Daraufhin hat er sich eine 2. Mekede Kamera bei einem anderen Lieferanten bestellt. Das funktioniert jetzt von der Einstellung, nur das Loch für die Position der Kamera am Wagen zu weit hinten gewählt, jetzt kommt die obere Kannte über dem Nummernschild ins Blickfeld, wenn er sie ganz nach oben fast in die waagrechte Position einstellt. Siehe Text unten.

      dARKman242 schrieb:

      Hallo @Ulli, der Horizont lies sich leider nicht besser einstellen, was wohl auch am 'dicken' Kabel liegt. Ich habe mir diese Kamera geholt und eingebaut. Bild ist auf ähnlichem Niveau, bei Dunkelheit evtl etwas besser. Lässt sich aufgrund des dünneren Kabels besser einstellen. Konnte sie nicht ganz hoch stellen, da ich sonst aufgrund ihres Blickfeldes Teile der Stoßstange oben sehe. Ist aber auf jeden Fall ein größerer Sichtbereich als bei meiner gelieferten Mekede (was wohl evtl. ein Ausreißer war)

      Gruß
      Micha

      Ich habe die Kamera mangels MX-5, der erst Anfang April geliefert wird vorerst am Bildschirm simuliert, ob der Winkel ausreichend eingestellt wird. Wie dARKman nun bestätigt, wird er das und dann gibt es auch keine Probleme mit den Linien.

      So wie unten auf dem Bild sieht das dann aus. Ein Bild von der Montage der ersten größeren Kamera von 2016 am ersten ND. Nur der Horizont war noch nicht richtig eingestellt und der horizontale Blickwinkel ist bei der neuen kleineren Kamera größer.

      Da unter dem Namen Mekede mittlerweile unterschiedliche Kameras verkauft werden und der Ärger vorprogrammiert ist, kann ich nicht mehr zu dieser Kamera raten.


      Gruß Ulli

      G-160 EL von 2016 verunfallt :( . Neuen am 16.11.2018 bestellt :) .

    • Dann gibts aktuell auch keine bekannte, zu empfehlende Alternative, richtig?
      Die von IL ist mir, im von dir gezeigten Vergleich, dann doch zu groß und klobig. Die OEM ist natürlich viel zu teuer. Und da ich das nur als Spielerei einbauen würde, würd ich da auch ungern hunderte Euro ausgeben.
      Wenns so ist, dass es aktuell nichts dolles gibt muss ich sonst ggfs. mal selbst Versuchskaninchen spielen.

      Kannst du (Oder ihr) mir sagen auf welche Specs ich achten muss? Das komplett belegte Kabel gibts ja beim großen Chinesen für um die 20€. Bei der Kamera bin ich mir jetzt nicht ganz sicher, muss sie 6v oder 12v hjaben?

      2018 G160 SL + SP in Mondsteinweiß
      Bilstein B14, Federal 595RS-R 205/50R16 auf original Mazda 16"
      "The fact is that if you want a sports car, the MX-5 is perfect. Nothing on the road will give you better value. Nothing will give you so much fun. The only reason I'm giving it five stars is because I can't give it 14"" - Jeremy Clarkson

    • Die Mekede hat 12V, Du brauchst also den Konverter zum ein löten, wie weiter oben beschrieben. Mit den knapp 6 Volt des MZD bekommst Du nur unschöne Streifen auf den Bildschirm. Würde das MZD 6,1Volt liefern, ginge es auch damit.

      Versuchskaninchen brauchst Du nicht spielen, das haben dARKmen und ich ja durch, OK ich habe sie nicht eingebaut, aber das ist kein Problem, kenne ich ja. Ich möchte auch keine große Kamera ala Original oder IL, die kleine ist viel unscheinbarer.

      Das Problem ist, ob Du die richtige bekommst. Unabhängig von der Abbildung werden wohl unterschiedliche aus China Versand. Die Unterschiede zwischen den Kameras sind nicht leicht zu erkennen. markantester Unterschied ist die Dicke des Steges zwischen Einbauseite und Ausbuchtung Ende zur waagrechten Seite des Objektives. Meine Kamera hat da wirklich einen sehr schmalen Steg, die nicht passende Kamera einen dickeren Steg, lässt sich also nicht soweit nach oben schieben. Ich habe weiter oben Fotos eingestellt, wo man es erkennen kann im Vergleich zu den Fotos von dARKman.

      Die Kamera kostet so um die 15€ mit Kabel incl. Versand. Das ist ja ein recht geringer Einsatz. Ist dann irgendwann in einer weichen kleinen Versandtasche in Deinem Briefkasten. Ein anderes Kabel für die Bildübertragung solltest Du auf gar keinen Fall nehmen. Im Kabel ist die winzige Platine im Stecker integriert, die die Kamera steuert und die sind unterschiedlich. Mir ist schon solch ein Chip in Rauch aufgegangen, als ich eine andere Kamera angeschlossen habe. Da also vorsichtig sein und das nehmen, was mitgeliefert wird.

      Ein Tipp wie es dennoch mit der falschen Mekede klappt. Es geht ja nur um den vertikalen Winkel, der nicht ausreicht den Horizont zu sehen. Wenn die Kamera eingebaut ist und am Flansch der Kamera wird in Fahrtrichtung etwas unterfüttert, stimmt der Winkel. Dann ist die Kamera leicht schräg nach hinten ansteigend eingebaut, Man sieht aus aufrechter Perspektive nur nichts davon. Nur wenn man sich hin kniet und von unten auf die Kamera schaut.

      So hatte ich es auch bei meiner 2016 eingebauten größeren Kamera gemacht. War unauffällig und hat niemand gemerkt. Hat mich nur selbst am Anfang etwas gestört, weil es eben nicht perfekt war.

      Also mit diesem kleinen Trick bekommst Du es immer hin, egal welche Mekede Du bekommst.


      Gruß Ulli

      G-160 EL von 2016 verunfallt :( . Neuen am 16.11.2018 bestellt :) .